Karteileichen #2 – 3 zu 1

Standard

Das nächste Teil aus dem Karteileichensammelsurium ist ein Kleid, das irgendwie eher durch Zufall als durch Planung entstanden und dafür sogar mal richtig gut geworden ist.

IMG_8026

Bei näherem Betrachten hat es sogar fast was von Farbverlauf, oder?

Ursprünglich war der graue Mittelteil mal ein Bettlaken ein Top, ich meine sogar eines meiner ersten Nähwerke, das um die Brust rum aber ziemlich schnell zu eng geworden war. Ganz wegschmeißen wollte ich es nicht, also schnitt ich kurzerhand den zu kleinen Brustteil ab und setzte einen neuen aus dem grau-gestreiften Jersey an, der zugleich auch erfrischend elastischer war.

IMG_8027
Zum Schluss kam dann ein Halbtellerrock, also quasi ein Rock aus zwei Tellervierteln, aus schwarzem Jersey dran, den ich nach dem Versäubern einfach mit einer weiteren Naht neben den schon vorhandenen Zwillingsnähten des ehemaligen Shirtsaumes festnähte. Das sieht dann so aus:

IMG_8105
Einfach, praktisch, gut – ich zieh’s gerne an.

Advertisements

Über knaxgurke

- Baujahr 1990 in Südhessen - Doktorandin in Sheffield, UK - näht gerne - macht gelegentlich einfache Versuche im Stricken/Häkeln - würde ganz viele andere tolle, kreative Dinge auch gern können oder zumindest die Zeit haben, sie zu lernen - kocht und isst eigentlich gerne, würde das aber noch viel lieber tun wenn sie endlich nicht mehr von jedem Bissen ungeklärte Bauchschmerzen und andere Beschwerden bekäme nicht auf Fruktose verzichten müsste

»

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s