Schlagwort-Archive: Mütze

Foxy, Foxy, what’s it gonna be?

Standard

Nachdem eine meiner besten Freundinnen mal wieder nicht wusste, was sie sich zum Geburtstag wünschen sollte (ich kann es ihr nicht verdenken, mir fällt auch nie was ein), fiel mir ein, dass sie mir mal den Link zu einem gehäkelten Eichhörnchen geschickt hatte, das ihr gefiel. Dummerweise war das aber natürlich 2 Tage vor ihrem Geburtstag und ich hatte keine Füllwatte oder die Aussicht, in der Stadt welche zu bekommen. Also hab ich mir kurzerhand was anderes überlegt und ihr spontan eine Fuchsmütze gehäkelt. Dafür hatte ich zum Glück immerhin die passende Wolle und brauchte nicht noch mal los. Nur Knöpfe für die Augen hatte ich keine, aber die habe ich dann kurzerhand ebenfalls gehäkelt und aufgenäht.

In knapp 2 Abenden war der kleine Fuchs auch schnell gehäkelt und wurde von ihr beim Auspacken netterweise mit einem freudigen Quietschen begrüßt. Ich mag es ja sehr, wenn Leuten meine (selbstgemachten) Geschenke gefallen, vor allem weil ich mich meistens mit der Ideenfindung schwer tue. Um so schöner war es dann auch, dass die anderen Gäste ebenfalls ganz begeistert waren und eine andere Freundin spontan die Brille des Geburtstagskindes mopste und sie in einem Anflug von „Himmel ist der süß! Warte mal kurz, ich habe eine Idee wie er noch perfekter wird…“ dem Fuchs auf die Nase setzte.

Meine Freundin verkündete auch gleich, dass der Fuchs bestimmt den einen oder anderen Berg mit ihr erklimmen dürfe und nahm ihn tatsächlich gleich am nächsten Tag mit auf eine Wanderung im Peak District.

Neben den Kulleraugen und der Stupsnase hat der Fuchs übrigens eine Art Backenbart:

Zu schade, dass ich selbst u.a. wegen des Ponys gar nicht so gerne Mütze trage und außerdem irgendwie trotzdem immer kalte Ohren damit bekomme. Dabei steht sie mir finde ich sogar auch ganz gut.


Wie steht ihr zu Mützen, tragt ihr sie gerne? Vielleicht sollte ich mal ein paar häkeln und spenden, so viel, wie ich gerne häkeln würde, kann ich gar nicht anziehen.

Advertisements